BIWYFI: Green Living

Oder: Es grünt so grün

Diesen Monat startet Frau Pimpinella bei ihrem Fotoprojekt den Aufruf, wir sollen es ordentlich grün sprießen lassen. Dem folge ich sofort, denn was gibt es schöneres als ein sattes und frisches Grün der Natur nach einem langen grauen Winter. Ich liebe den Frühling. Er ist meine absolute Lieblings-Jahreszeit, nicht nur weil ich da Geburtstag habe ;-) Nein. Ich genieße es, dass die Tage wieder länger werden, Schmetterlinge durch die Luft fliegen, die Eissaison eröffnet wird und die Natur mir mit ihrer ganzen Farbenpracht ein inneres wohliges Gefühl beschert.

GreenLiving_02.jpg

Diese wunderschöne Wiese voller Gänseblümchen und Butterblumen befindet sich im Dresdner Stadtteil Loschwitz, direkt an der Elbe. Ich fühlte mich sogleich an meine Kindheit erinnert, denn als kleines Mädchen ließ ich keine Blumenwiese aus, ohne einen bunten Strauß Blumen zu pflücken. Leider war diese hier umzäunt, sodass ich sie einfach fotografieren musste.

GreenLiving_01.jpg

GreenLiving_04

Unser Nachwuchs ist auch ganz verzückt von der Blumenvielfalt. Er liebt Pusteblumen und probiert immerzu, die kleinen Samen abzupusten, was ihm auch mehr oder weniger gelingt. Letztes Jahr hat er noch an jeder Blume gepustet, egal ob Pusteblume oder nicht. Mittlerweile ist ihm der Unterschied klar geworden: Pusteblumen sind zum pusten da, an allen anderen Blumen wird kräftig geschnuppert.

Nun freue ich mich schon auf das nächste Thema Unterwegs, denn kommende Woche sind wir unterwegs in den Spreewald. Mehr dazu lest ihr dann Ende Mai.

♥ige Grüße von Nadja

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.