Eine Karte zur Vermählung

Letztens sind wir der dritten Hochzeitseinladung in diesem Jahr nachgekommen. Eine Hochzeit im Oktober ist ja schon eher ungewöhnlich. Zumindest war es unsere erste Hochzeitsfeier im Herbst (und wir waren in den letzten Jahren auf einigen Feiern). Trotz herbstlicher Temperaturen war das Wetter aber super. Es war eine sehr schöne Feier: tolle Location (eine ausgebaute Scheune), leckeres Essen (mit einer Hammer-Fischplatte) und viele nette Leute, die ich lange nicht mehr gesehen habe und mit denen man sich auf ein Schwätzchen an der Bar getroffen hat (wo leckere Cocktails ausgeschenkt wurden, die es aber in sich hatten). Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend.

Das war mal wieder ein Anlass, eine Karte selber zu gestalten. Wichtig war, dass sie ein paar Scheinchen schön verpackt. Also kreierte ich eine Klappkarte, in den Farben hellgrün, pink und lila, mit einem kleinen Fach für das Lieblingsgeschenk aller frisch Vermählten.

Hochzeitskarte

Hochzeitskarte

Hochzeitskarte

Es gab eine Sache, die mir beonders gut gefallen hat. Das Hochzeitspaar hat an einer Stelle eine Fotobox von photobooth event aufgestellt. Die Box war an einen Drucker angeschlossen, sodass die Schnappschüsse sofort begutachtet werden und an eine Wäscheleine gehängt werden konnten. Dazu gab es noch spezielle Fotoaufgaben und die obligatorischen Accessoires. Alle Fotos sind mit Login nun auch online zu bestaunen und stehen zum Download bereit. Echt toll und es sind wirklich witzige Schnappschüsse entsatnden :-)

Ich finde diese Box echt genial. So ist niemand den ganzen Abend damit beschäftigt, den Leuten hintereher zu rennen, damit sie mal vor die Kamera treten. Und wer will, kann sich im Gästebuch auch gleich mit Foto verewigen. Perfekt. Auch wir hatten unseren Spaß damit.

Hochzeit

♥ige Grüße von eurer Nadja

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.