DIY Bücherkiste auf Rollen

Bücherkiste

Ihr Lieben,

seit wir Kinder haben, nimmt der Buchbestand bei uns zu Hause stetig zu. Da unser Großer so ein Bücherwurm ist, freut er sich immer sehr über eine neue Geschichte. Außerdem sind wir seit über einem Jahr Bibliotheksgänger, da liegt auch immer ein großer Stapel zu Hause. Doch wohin mit all den Büchern? Große Bücherregale nützen ja noch nichts im Kinderzimmer, denn die Kinder wollen ja auch irgendwie ran kommen. So kam es, dass die Bücher vermehrt einfach rumlagen. Das ist aber ungünstig, wenn hier ein kleines krabbelndes Wesen die Wohnung unsicher macht und natürlich noch nicht weiß, dass man mit Papier vorsichtig umgehen muss.

Bücherkiste

Da kam mir eine gute Lösung in den Sinn: Eine Bücherkiste auf Rollen. So eine Kiste hat mehrere Vorteile. Erstens stehen die Bücher darin und unser Großer kann sich leicht eins aussuchen (ein Buch anhand seines Buchrückens zu erkennen ist ja auch nicht immer einfach, wenn man noch nicht lesen kann). Zweitens sind die Bücher ganz schnell aufgeräumt und die kleine Schwester kann sie nicht mehr so schnell in ihre Einzelteile zerreißen (zumindest so lange, wie sie die Bücher noch nicht aus der Kiste rausholen kann). Und Drittens kann die Kiste in den Raum gerollt werden, wo sie gerade gebraucht wird.

Bücherkiste

Wir haben für die Bücherkiste eine einfache Holzkiste im Baumarkt geholt. Ein zusätzliches Brett verstärkt den Boden der Kiste, damit der Boden unter dem Gewicht der Bücher nicht gleich nachgibt. Wir haben die Kiste zunächst weiß grundiert, außen und innen, und dann mit Hilfe toller Schablonen von avenue mandarine verziert. Unter den Boden werden vier Rollen geschraubt. Wir haben uns für gummierte Rollen entschieden, um die Lautstärke für uns und für die Nachbarn unter uns zu regulieren. Nun noch Bücher rein und schon ist die Kiste fertig.

Wie bewahrt ihr denn eure Bücher zu Hause so auf? Ich bin ganz gespannt auf eure Ideen!

Frohes Lesen und Werkeln!

Eure Nadja

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.